Jetzt Heizung erneuern

Die Bundesregierung hat die Weichen für die Energiewende gestellt. Die im Mai 2014 in Kraft getretene Änderung der Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt vor, dass Heizungen und Heizkessel, die vor 1985 eingebaut wurden, bis Ende des Jahres nicht mehr betrieben werden dürfen. Für alle nach dem 1. Januar 1985 eingebauten oder aufgestellten Heizkessel gilt eine Austauschpflicht jeweils nach 30 Jahren. Gas- und Ölheizungen, die älter als 30 Jahre sind, müssen demnach bis spätestens 2015 ausgetauscht werden. 

Nicht betroffen sind bereits bestehende Brennwert- oder Niedertemperaturkessel mit einem besonders hohen Wirkungsgrad. Ausgenommen sind auch Hauseigentümer, die mindestens seit 2002 in Häusern mit 30 Jahre alten Heizungen wohnen. Sie sind jedoch gut beraten, aufgrund der unwirtschaftlichen und damit teuren Heizungsausbeuten auch ohne staatliche Vorschriften ihre Heizung zu erneuern. (Quelle: Network Karriere 20.08.2015)

Wir informieren Sie über alternative Heiztechniken mit Infrarotwärme. Damit heizen Sie umweltfreundlich, gesund und günstig.